deen
Ayurveda Art Of Being
Ayurveda - Art of Being ist eine intensive und sehr sinnliche Reise durch Indien, eine 
Reise von rund 15.000 km durch Landschaften von außergewöhnlicher Schönheit und 
geographischer Vielfalt in Indien, Griechenland und den USA. Der Film ist aber auch 
eine Reise in die Vergangenheit und die Mysterien des menschlichen Körpers und der 
Seele. Ayurveda - Art of Being erforscht die älteste ganzheitliche Heilkunst der Erde.

Der indisch-französische Regisseur Pan Nalin hat ayurvedische Arzte beobachtet, die Heilmittel von Baumrinde bis Schlamm benutzen und dabei die außergewöhnlichen Fähigkeiten der Willenskraft studiert. In der ayurvedischen Theorie ist jede Krankheit 
Ausdruck eines Ungleichgewichts der Lebensenergien. Das Ziel von Ayurveda ist es 
daher, das Gleichgewicht von seelischem und körperlichem Wohlbefinden wieder
herzustellen - und dabei das zeitlose Wissen von Existenz und Heilung zu bewahren.

Ayurveda - Art of Being ist ein Dokumentarfilm von außergewöhnlicher Intensität, der 
weitab von der sehr modischen (und sehr kommerziellen) "Wellness" Bewegung eine 
der ältesten Heilkünste der Menschheit beobachtet.

Regie: PAN NALIN, Regie zweites Drehteam: NATASHA DE BETAK, Produzenten: KARL BAUMGARTNER 
und CHRISTOPH FRIEDEL, Herstellungsleitung: CLAUDIA STEFFEN, Kamera: SERGE GUEZ, 
Ton: DOMINIQUE DAVY, Produktionsmanager: DlLlP SHANKAR, Musik: CYRIL MORIN

Eine Produktion von PANDORA FilM, in Co-Produktion mit SUNRISE FILM und PANDORA MEDIEN 
in Zusammenarbeit mit MONSOON FILMS, Gefilmt in INDIEN, GRIECHENLAND und den USA, Im Verleih von PEGASOS FilM, Produktion gefördert vom FllMBÜRO NW, Verleih gefördert von der FILMFÖRDERUNG HAMBURG

Deutschland/Indien 2000; Farbe, VHS, OmdU; 102 Minuten
Tags: AyurvedakurSri LankaVideoIndien