deen
Praevention
In vielen Lebensbereichen lassen wir es einfach darauf ankommen. Wir warten ab, was passiert, verhalten uns passiv nach dem Motto: schauen wir mal ... Oft vielleicht die richtige Verhaltensweise, aber machmal ist es durch unser Zögern und Zaudern dann auf einmal zu spät. Wie oft wäre es einfach, Ereignissen, die wahrscheinlich bevorstehen mit etwas Energie und Entschlossenheit zuvorzukommen.


Praevenire: Zuvorkommen - ein Begriff, der auch im Bereich der Gesundheitspflege immer größere Bedeutung gewinnt. Unter Prävention verstehen wir Maßnahmen zur Abwendung von etwas Bevorstehendem. Uns um unsere Gesundheit zu kümmern, sie zu erhalten, ist schlauer und effektiver, als alle Warnungen in den Wind schlagen oder erste Anzeichen zu verdrängen. Der alte Spruch, dass Vorbeugen besser als Heilen ist, wurde in den vergangenen Jahren zu einem Kernsatz aller Gesundheitspolitik.

Das Ziel der Bundesregierung ist es, dass ab 2016 über 500 Millionen Euro mehr für Prävention im Gesundheitsbereich ausgegeben werden. Hier sind die Krankenkassen gefordert, die von allen Beiträgen einen Anteil zu vorbeugenden Massnahmen bereitstellen müssen. Die Ärzte haben gleichzeitig verstärkt das Recht, präventive Massnahmen zu verschreiben.

Bis es soweit ist, muss jeder auf sich selber achten. Besonders im Bereich der alternativen und der psychosomatischen Medizin gibt es unzählige ernstzunehmende und Erfolg versprechende Möglichkeiten, körperliche und mentale Probleme zu erkennen und dann positiv darauf einzuwirken. Viele Einrichtungen haben sich sogar auf eine umfassende Prävention spezialisiert. Aus allen Teilen Deutschlands und Österreichs finden sich Menschen zum Beispiel in der Steiermark ein, um mit integrativen Diagnose - Methoden herauszufiltern , was für sie problematisch werden könnte und wo ein Risikopotential vorhanden ist. Im Klausen Gutshof, einem Privatambulatorium in der Nähe von Graz arbeitet ein hochrangiges Spezialistenteam daran, dass es bei Gästen und Patienten erst gar nicht zu einer Krankheit kommt. Dieses integrative Behandlungszentrum in herrlicher Natur und mit besonders schöner Ausstattung hat sich ganz der Prävention und der Früherkennung verschrieben. Hier kommt man tatsächlich der Krankheit zuvor - nachhaltig und kompetent im Rahmen eines herrlichen Erholungsaufenthaltes.