deen
Andrea Larronge
Zu den beliebtesten Schauspielerinnen in Deutschland und Österreich gehört Andrea L'Arronge. Für das einstige Münchner Kindl, aus einer Künstlerfamilie stammend, ist Kitzbühel heute der aktuelle Wohnsitz - aber auch in München gibt es noch ein Zuhause. Bereits mit acht Jahren spielte sie ihre erste Rolle in einer Fernsehserie und war von da an aus der Film- und Fernsehwelt nicht mehr wegzudenken. Die Menschen mögen sie - ihre Freundlichkeit, Aufgeschlossenheit und Natürlichkeit. Das hatte zur Folge, dass viele Rollen, ganz unterschiedlicher Art, gerne von Regisseuren mit ihr besetzt werden.
» Klausen Gutshof


Wir kennen sie aus dem Kommissar, dem Tatort, Derrick, der Schwarzwaldklinik, dem Traumschiff, der SOKO 5113 und etlichen Pilcher -Verfilmungen. Sehr beliebt ist sie als die Gräfin in der aktuellen SOKO Kitzbühel Serie. Hier wird die Adlige mit größtem Vergnügen zur Hilfskommissarin - ganz privat und in bester Gesellschaft - versteht sich.

Bühnenkunst und Ayurvedawissen


Ihre Stimme ist unverkennbar und hat hohen Wiedererkennungswert. Neben zahlreichen anderen Synchronisationsaufgaben ist bis heute unvergessen: Andrea L 'Arronge gab Ihre Stimme der Pippi Langstrumpf und erfreut damit auch heute noch in allen Wiederholungen Jung und Alt. Vielseitigkeit zeichnete sie immer aus - Film- und Fernsehschauspielerin, Synchronsprecherin und auch auf der Bühne ist sie immer präsent und gefiel in unzähligen Bühnenrollen. Im Kino brillierte sie in Ingmar Bergmanns Film "Das Schlangenei" und wurde noch größerem Publikum bekannt. Aber all das ist nicht noch genug - hat sie doch vor einigen Jahren eine ganz neue Passion entdeckt: sie lernte den Ayurveda kennen und lieben. Aufgrund einer Hauterkrankung befasste sie sich eingehend mit den Prinzipien dieser uralten Naturheilkunde aus dem asiatischen Raum und durchlief eine Ausbildung zur Ayurveda-Spezialistin. Aber immer noch nicht genug: die vielbeschäftigte Schauspielerin begann eine eigene Kosmetikserie "Shanti" zu entwickeln. Luxuriöse Natürlichkeit - den Wirkungsweisen des traditionellen Ayurveda folgend, entstand eine viel beachtete Pflegelinie, die tief wirksam auf natürlichen Grundlagen basiert. Mittlerweile hat sich ein kleiner Familienbetrieb entwickelt. Der Ehepartner und die erwachsene Tochter sind von der Qualität der Produkte so überzeugt, dass sie tatkräftige Unterstützer im Unternehmen sind.

Tief Luft holen, Kraft tanken und weitermachen

Bei all diesen Aktivitäten kann es nicht ausbleiben, dass auch einmal ein paar Tage Ruhe und Loslassen nötig sind. Auch wenn Andrea l 'Arronge über ungeahnte Energien zu verfügen scheint, lässt sie es sich nicht nehmen, sich hin und wieder ein paar Tagen Auszeit zu gönnen. Im vergangenen Monat entschied sie sich für einen ganz besonderen Platz: den Klausen Gutshof in der Steiermark. Ein kleines Gesundheits- und Therapiezentrum, in dem der Gast sehr individuell und liebevoll verwöhnt wird und mit Therapeuten der unterschiedlichsten Art an innerste Kraftquellen heran geführt wird. Hier arbeiten Psychologen, Psychotherapeuten, Ernährungsspezialisten, Physiotherapeuten und andere Fachkundige mit ganzheitlichen Mitteln Hand in Hand für das Wohl der Gäste. Einzel- und Gruppengespräche, Massagen, Bäder und andere naturheilkundliche Therapiemassnahmen verhelfen dem gestressten Gast zur Ruhe zu kommen und die nötige Distanz zum Alltag zu schaffen. Tiefe Entspannung unter fachkundiger Anleitung ist hier das Motto. Für viele Gäste ist es ein Anstoss einiges im Leben zu verändern und sie verlassen mit neuer Lebensfreude, frischer Energie und klarem Blick die herrliche Gegend und die komfortable Gemütlichkeit und Schönheit des Klausen Gutshofes.