deen
Pulsdiagnose
Eine Pulsmessung ist für jeden Schulmediziner und jede Krankenschwester medizinisches Kindergartenwissen. Es wird dabei die Frequenz des Herzschlages gemessen, woraus sich dann wesentliche Rückschlüsse ziehen lassen. Nahezu exotisch klingt es jedoch, wenn von einer Pulsdiagnose gesprochen wird. Wieso Diagnose? Welche Rolle spielt der Puls dabei? Fragen, die ein versierter Ayurvedaarzt leicht beantworten kann. Für ihn gibt es neben dem regulären Puls andere Stellen am Handgelenk zu messen oder besser zu erfühlen, die eine umfassende Schau auf die generelle Gesundheit eines Patienten ermöglichen.


Die Grundkonstitution eines Menschen

Körperströme, Körperenergien, schnell, langsam, heftig, sanft - unzählige Varianten sind möglich und werden vom Spezialisten wahrgenommen und geben Aufschluss über ganz unterschiedliche wesentliche Merkmale einer Person. Die Grundkonstitution eines Menschen ist von Geburt an festgelegt, kann sich jedoch in den einzelnen Lebensphasen geringfügig ändern. Ein Ayurvedaarzt wird also zu Beginn der klassischen Pulsdiagnose die Konstitution erfühlen. Der nächste Schritt besteht dann darin , die gesamte Konstitution differenzierter zu erkunden. Der Status der drei Doshas und ihr Zusammenspiel geben weitere Hinweise auf den Zustand des Körpers. Die entscheidende Frage ist dabei, ob die Doshas ausgewogen sind und ob die richtige Balance gegeben ist.

Die perfekte Diagnose

Wenn die Doshas eines Menschen dauerhaft gestört oder im Ungleichgewicht sind, entstehen Störungen im Organismus und Krankheiten können sich manifestieren. Sollte zum Beispiel ein Dosha überhand genommen haben, wird es das wesentliche Ziel der Therapie sein, die Doshas wieder zu harmonisieren und damit Krankheiten die Basis zu entziehen. So unglaublich es klingt, aber so wird in unserer technischen Welt jahrhunderte altes Wissen wichtig und zu einer Hilfe für viele Menschen. Ohne technische Hilfsmittel, ohne langwierige Praxisbesuche werden Schwachpunkte mühelos aufgespürt und weisen gleichzeitig den Weg zur angemessenen Therapie. Doshas und die Pulsdiagnose sind eine Einheit und bedingen sich. Sie sind weder exotisch, noch abgehoben. Das Wissen um die Doshas und die Pulsdiagnose ist hochaktuell und ein fester Bestandteil unserer heutigen ganzheitlichen Medizin.