deen
Ganzjaehrig
Über Ayurvedakuren und deren Heilerfolge muss beinahe nichts mehr gesagt werden. Im Bewusstsein der Öffentlichkeit ist mittlerweile fest verankert, dass Ayurveda- oder Panchakarmakuren die naturheilkundlichen Kuren sind, die mit den angenehmsten Methoden die besten Resultate erzielen. Von zehn Personen wünschen sich laut neuesten Umfragen 8 Personen eine ayurvedische Kur in einem der Ursprungsländer. Das ist gut und trägt wesentlich zu ganzheitlicher Gesundheit bei. Schlecht dabei ist nur: alle wollen zur gleichen Zeit verreisen. Und es kommt demnach in den Wintermonaten immer wieder zu grossen Enttäuschungen, weil keine Zimmer mehr verfügbar sind.


Vorurteil - Unwissenheit - mangelnde Information

Jedes Jahr vollzieht sich der gleiche Vorgang: Ab August wollen alle ein Zimmer in einem der Ayurveda Resorts auf Sri Lanka buchen. Es betrifft die Monate Dezember bis März - der Wunsch ist gross und verständlich. Jeder möchte der grauen und kalten Jahreszeit Mitteleuropas entfliehen und in der Wärme, mit wirkungsvollen Behandlungen seine Gesundheit pflegen. Jedes Jahr spielt sich aber auch Folgendes ab: Die Enttäuschung ist in vielen Fällen gross, weil die verfügbaren Zimmer bereits ausgebucht sind und die Buchungsbüros Sonderschichten einlegen müssen. Diese zeitliche Anhäufung hat mehrere Gründe. Zum einen besteht immer noch das Vorurteil, dass es nur ab Dezember gutes Wetter gibt in einem Tropenland. Das ist falsch. Sämtliche Monate haben sich auch hier verschoben, alte Regeln gelten nicht mehr. Mittlerweile gibt es auch in den Wintermonaten tropische Gewitter oder einen Regenschauer. Dagegen sind die Sommermonate inzwischen mit die Schönsten. Das Vorurteil, dass es im Mai oder Juni auf Sri Lanka regnet, ist seit Jahren widerlegt - es gibt kaum Niederschläge und jeder Tourist erfreut sich der herrlichen Tropenschönheit. Viele Reisebüros, die nicht persönlich vor Ort sein können, befeuern dieses Vorurteil immer noch und informieren unkorrekt.

Ayurvedakur ganzjährig und herrliche Sonne

Fakt ist, dass es für eine Ayurvedakur warm sein soll. Dies ist der Fall auf Sri Lanka in allen 12 Monaten. Inzwischen gibt es keinerlei feste Regeln mehr für das Wetter in den einzelnen Monaten. Es wird ganzjährig gebadet und die Resorts sind auch ganzjährig geöffnet. Vor Ort ist jeder Besucher froh, wenn einmal ein Tropengewitter nieder geht - erstens ist es herrlich anzusehen und die Temperatur bleibt anders als bei uns, konstant warm. Nach dem Gewitter scheint die Sonne, als wäre nichts gewesen. Die Monate unterscheiden sich nicht mehr grossartig - jeder Monat ist schön und geeignet für eine Ayurvedakur. Um den Engpässen in unseren Wintermonaten zu entgehen, wäre es wünschenswert, wenn in unserem Sommer bereits gebucht wird - denn wenn es hier erst kühl wird und bei vielen die Reiseplanung ansteht, ist es oft schon zu spät und alles ist ausgebucht. Darum fährt am besten, wer schnell vorausbucht und sich damit auch noch Angebotspreise sichert. Ist es doch überaus wünschenswert, wenn alle, die sich nach ganzheitlicher Gesundheit sehnen und eine Ayurvedakur erleben wollen, Ihren Reiseplatz erhalten und damit grosse und lange Vorfreude garantiert ist. Der Ayurvedaspezialist Vita Vision versucht jede Buchung zu ermöglichen - wenn sie so bald wie möglich kommt.