Hotel

  • Eines der schönsten Hotels auf Sri Lanka, direkt am Meer
  • 30000 qm tropischer Blüten - und Palmengarten in leichter Hügellage
  • Phantastischer Blick auf die Weite des Meeres
  • Angrenzend an die eigene traumhafte Sandbucht
  • Bungalows mit Terrasse zum Garten oder mit grandiosem Meerblick
  • Herrliche blumengesäumte Spazierwege führen zum Haupthaus, dem Ayurvedazentrum und zum Strand
  • Offene Lobby mit Blick in den Tropengarten
  • Offenes Restaurant mit Blick auf den Ozean , den Garten und den Pool
  • Zwei grosse Pools
  • Unendlich viele und romantische Verweilplätze auf dem ganzen Gelände
  • Bequeme Sonnenliegen, wo immer man sie sich wünscht
  • Gefahrloses Baden im Meer
  • Auf Wunsch Zimmerservice in alle Bungalows

Umgebung & Ausflüge

Das Hotel ist gelegen im herrlichen und unverbauten Süden der Insel. Weite, Natur, endlose, goldene, Sandstrände zeichnen die schönste Gegend Sri Lankas aus. Unbelastet durch den Massentourismus, mit seinen oft unangenehmen Folgen, wird Sri Lanka hier noch in seiner wahren Schönheit erlebt. Unzählige kulturelle und spirituelle Sehenswürdigkeiten sind zu bewundern und in den geschützten Naturreservaten wird die einheimische Tier- und Pflanzenwelt in Ruhe und Frieden betrachtet. In den sehr typischen Kleinstädten an der Südküste, wie Dickwella oder Tangalle ist man Zeuge des täglichen ceylonesischen Alltags und erlebt alles hautnah mit. Die Märkte, die kleinen Geschäfte mit allen einheimischen Kostbarkeiten, die asiatischen Leckerbissen an den Strassenständen - alles ist einen Ausflug wert.

Sehenswertes & Kurzausflüge

  • Mulkirigalla - Felsentempel mit atemberaubenden Gemälden
  • Wale beobachten vom Schiff aus
  • Schildkrötenprojekt / Aufzucht
  • Galle: Besichtigung des kolonialen Forts - Weltkulturerbe, besondere Geschäfte, Leuchtturm, Märkte
  • Uda Walawa - freilebende Elefanten
  • Dickwella: die höchste Buddhastatue des Landes und Blow Hole, ein Naturspektakel
  • Tangalle: Einkaufstrip

Lage & Anfahrt

Das Hotel liegt zwischen Dickwella und dem 2 Kilometer entfernten Ort Tangalle, einem ehemaligen Fischerdorf. Obwohl an einer der schönsten Buchten der Südküste gelegen, können im Tuc Tuc Minitaxi auch während der Kur kurze Fahrten zu anderen Stränden oder Badebuchten unternommen werden.
Dank der neuen Autobahn von Colombo bis nach Matara ist man nach rund 3 Stunden angekommen. Die Fahrt in den Süden ermöglicht es, die unterschiedlichen Landschaften und Vegetationszonen zu sehen und zu erleben. Bei einem Zwischenstopp werden der erste Ceylontee und die berühmten kleinen Snacks gekostet.