Die Krankheit unserer Zeit und unserer westlichen Zivilisation heißt Burnout. Die Krankheitszahlen steigen rapide an und immer mehr Menschen suchen geeignete Therapien. Es gibt unzählige Ansätze und Formen den Menschen zu helfen. Betroffene, die unter den Symptomen des Ausgebranntseins und der Erschöpfung leiden und die sich zu östlichen Formen der Naturheilkunde hingezogen fühlen, entscheiden sich immer häufiger für eine klassische Ayurvedakur. Da mit den bisher genannten Symptomen auch häufig Depressionen, mangelnde Lebensfreude und ein reduziertes Energieniveau einhergehen, scheint tatsächlich eine Ayurvedakur empfehlenswert zu sein.


Körperliche Entschlackung führt zu einer Stimmungsaufhellung

Die wesentlichen Resultate einer traditionell durchgeführten Ayurvedakur sind die grundlegende Reinigung des gesamten Organismus und eine Beruhigung und Stabilisierung des Zentralen Nervensystems. Es ist mittlerweile unbestritten, dass im Zuge einer intensiven inneren Reinigung des Körpers, gleichzeitig die Stimmung des Patienten wesentlich aufgehellt wird. Schlacken belasten in hohem Maße auch die seelische Befindlichkeit und die geistige Beweglichkeit und Frische. Alle Betroffenen berichten von einer deutlich aufgehellten Stimmung und einer positiveren Grundeinstellung nach der Körperreinigung. Diese Erfahrungen, verbunden mit der sachgerechten Handhabung aller entschlackenden Maßnahmen und Behandlungen, ermutigen erfahrene Ayurveda Spezialisten ihre Therapien immer offensiver erschöpften Menschen anzubieten.

Ein regeneriertes Nervensystem ermöglicht neue Lebensfreude

Durch eine authentische Ayurvedakur wird weiterhin das Zentrale Nervensystem grundlegend regeneriert. Bei einigen der Behandlungen wird die tiefe Ruhe sofort deutlich erfahren. Bei wiederholter Anwendung werden immer tiefer liegende Schichten einbezogen und die umfassende Entspannung bleibt dauerhaft und stabil erhalten. Viele Ebenen des Menschen werden dadurch positiv und deutlich beeinflusst. Der Energielevel steigt spürbar an, der Geist erhält neue Impulse und der Betroffene scheint Stück für Stück motiviert, sein Leben wieder in die Hand zu nehmen. Durch spezielle Behandlungen, wie zum Beispiel dem Stirnölguss, kommen zudem innere Erkenntnisprozesse in Gang, die helfen Traumata zu lösen und bislang verschüttete Zusammenhänge im Leben zu erkennen. Ähnlich einer psychologischen Aufarbeitung oder psychotherapeutischen Sitzungen erhält der Kurgast die Möglichkeit neues Chancen zu ergreifen, die ausgebrannte Seele mit ganz neuen Inhalten zu füllen und tief zu regenerieren. Vita Vision hat es sich zur Aufgabe gemacht, betroffenen Menschen durch Burnoutkuren und Ayurvedakuren neue Wege zur Besserung und Heilung aufzuzeigen.