deen
Heilungschancen
Unzählige Krankheiten und Krankheitsbilder werden in der Schulmedizin behandelt.
Kein Zweifel, dass hier Beachtliches geleistet wird. Die Menschen sind jedoch vollkommen abhängig von den Ärzten, ihrem Können und der herkömmlichen Heilkunde. Selbst von erfahrenen Medizinern wird immer wieder bemängelt, dass es sich in einem Grossteil der Fälle um Symptommedizin handelt. Das heisst, dass vor allem das, was sich auf den ersten Blick erschliesst, behandelt wird.



Symptome sind keine Ursachen

Zumeist wird in der westlichen Medizin durch medikamentöse Gaben eine Reduzierung der Krankheitssymptome angestrebt. Durch die intensive Wirkung der Medikamente sind oft unerwünschte Nebeneffekte nicht auszuschliessen. Das wiederum hat zur Folge, dass diese Nebenschauplätze auch wieder medikamentös behandelt werden müssen. Ein weiterer wunder Punkt sind unzählige unnötige Tests und auch Eingriffe. Oft ist mangelnde Zeit, um ein Gespräch mit dem Patienten zu führen und wirkliche Ursachen erkennen zu können, eine Ursache, aber auch die Angst vor medizinischen Fehlentscheidungen. Meist fehlt es an Geduld, Interesse und an mangelndem Wissen und dem Verständnis, sich mit den Zusammenhängen und wahren Ursachen einer Krankheit zu befassen. Die logische Folge davon ist eine permanente Behandlung einzelner Symptome.

Naturheilkunde sucht Ursachen für Probleme

In der Naturheilkunde wird generell die Ganzheit eines Menschen mehr betrachtet, als seine Störungen und Probleme. Besonders in der asiatischen Naturheilkunde, dem klassischen Ayurveda ist der fachkundige Arzt in erster Linie darum bemüht, herauszufinden, welche Grundkonstitution eines Menschen vorliegt. Er beobachtet das Zusammenspiel aller Ebenen eines Körpers und einer Persönlichkeit, um sich dann in weiteren Schritten damit zu befassen, wo Ungleichgewichte und Störungen gesundheitliche Probleme verursachen. Alle Aspekte werden bei einer Diagnose mit einbezogen - von der Ernährung, über persönliche Verhaltensweisen, bis hin zum Eingebettetsein insoziale und berufliche Umfelder. Alles spielt eine Rolle und kann Ursache für eine Krankheit sein. Nur ein Arzt mit Liebe, Leidenschaft und größtem Interesse an dem Menschen, der seine Hilfe sucht, wird befähigt sein, die echten Ursachen für eine Störung aufzudecken und eine entsprechende umfassende und ganzheitliche Therapie zu entwickeln. Vita Vision, versteht sich als Spezialist für asiatische Naturheilkunde und deren ganzheitlichen Medizinansatz. Hier widmet man sich seit Jahren unter anderem dem traditionellen Ayurveda, um möglichst vielen Menschen eine Medizinform fernab jeder Symptombekämpfung zu ermöglichen.