Die Spreu trennt sich vom Weizen. Was wird aus dem echten Ayurveda?

In immer mehr Hotels auf Sri Lanka wird regelrechter Ölmissbrauch betrieben. Könnte lustig sein, ist es aber nicht. Ölmissbrauch bedeutet in diesem Kontext: Da wird der Gärtner oder der Koch mit einer Flasche Öl ausgestattet und losgeschickt, um "ayurvedische Massagen" durchzuführen. Auf einmal behandeln Männer die Touristinnen, es wird Supermarktöl verwendet und von wegen medizinischer und ayurvedischer Ausbildung keine Spur. Es tobt noch dazu eine Preisschlacht und auf einmal zählt nicht mehr Qualität, sondern ausschliesslich der Preis. Der traditionelle und authentische Ayurveda verkommt zur nichtssagenden Massenware und Hilfe suchende Menschen werden übelst verprellt.

 

Jetzt trennt sich die Spreu vom Weizen und dank zunehmender Aufklärung kristallisieren sich die verbleibenden, ernst zu nehmenden Resorts heraus. Kaum eine Handvoll seriöser Hotels und Resorts bieten momentan noch echte Ayurvedakuren an. Selbstverständlich liegen bei diesen Hotels die Preise höher - erfahrene Ärzte, gut ausgebildete Therapeuten, Köche mit Ayurveda-Know How kosten ihren Preis und sind nur noch schwer zu finden. Erfahrene Kurgäste, die schon wiederholt eine Kur und deren Wohltaten auf Sri Lanka erlebt haben, können zum Glück immer besser unterscheiden, welche Angebote echt sind oder ob es sich nur um Fakes handelt.

 

Ganz im schönen Süden des Landes hat sich eines der Ayurvedahotels zum seriösen Bestseller entwickelt. Die hohe Zahl der Wiederholungsgäste und die Anzahl der Neugäste, die auf persönliche Empfehlung hin ihre Kur dort buchen, spricht für die ausgezeichnete Kurqualität. Die Rede ist vom »Das Ayurvedaresort - Eva Lanka«. Es ist beachtlich, was innerhalb der letzten Jahre hier durch den deutschen Partner Vita Vision entstanden ist. Vita Vision steht für die Entwicklung und Durchführung authentischer Ayurvedakuren und ist seit Jahren der führende Ayurveda- und Hotelspezialist. Die Kooperation ist ein Erfolg und die europäischen Kurgäste können sich darauf verlassen, dass jahrhundertealtes Ayurveda-Wissen zum Wohle des Kurgastes kompetent und konsequent eingesetzt wird. Eva Lanka hat sich in den vergangenen zwei Jahren als der Bestseller und Geheimtipp für die beliebte, überlieferte Ganzheitsmedizin entwickelt.

 

Es bleibt zu wünschen, dass die Qualität und die Leidenschaft für echte Panchakarmakuren an diesem traumschönen, fast paradiesischen Platz bewahrt und weiter entwickelt werden kann. Im März und April gibt es spezielle Konditionen und Frühbucher Rabatt für Sommer und Herbst ist ebenfalls im Angebot.

Es gibt einige Zeiten im Jahr, da gehts nicht nur drüber und drunter, sondern direkt runter. Und zwar mit einigen Preisen, die vielen Menschen echte Freude machen. Dazu gehören zum Beispiel in der Zeit ab 1. November die Flugpreise. Eigentlich keine begehrte Reisezeit, aber trotzdem bei Kennern sehr beliebt, es sind nicht nur die Preise im Keller, der Reisende wird auch belohnt mit viel Ruhe und Aufmerksamkeit bei vielen Reisezielen. Angepasst an die sehr erschwinglichen Flugpreise haben sich zahlreiche Hotels - die nicht nur mit Sonderangeboten, sondern auch mit Traumwetter aufwarten können.

 

Besonders viel versprechend klingt in diesem Zusammenhang das Angebot des Vita Vision Eva Lanka Ayurveda Hotels. Die Sensationspreise werden etliche Ayurveda Kurgäste dankbar aufnehmen. Abseits der Hauptsaison, ist jede zusätzliche Ruhe, jede freie Zeit der Ärzte und Therapeuten ein wahres Kurgeschenk. Verwöhnen pur ist angesagt.

 

Schnäppchen sind manchmal banal - aber bei Vita Vision hat das Verführungskraft - es lohnt sich reinzuschauen!

Jeder Mensch möchte geniessen.

 

Während unserer Ayurvedakur werden all unsere Sinne befriedigt - gleichzeitig werden wir gesund, energiegeladen und die Lebensfreude kommt zurück.

 

Wir garantieren intensivste Kurresultate, bei gleichzeitig höchstem Genuss. Dazu benötigen wir ausgezeichnete Ärzte. Auch gut geschulte, versierte und liebevolle Therapeuten sind eine weitere Voraussetzung. Beides ist bei uns gewährleistet. Das Team des Ayurvedazentrums benötigt viel Erfahrung, beste Ausbildungen und jede Menge Leidenschaft und Hingabe für den traditionellen Ayurveda. Auch dies ist garantiert.


Dazu kommen sollten aber noch andere Genuss-Faktoren : eine ruhige, friedvolle Atmosphäre und paradiesische Tropennatur. Die eigene Badebucht gibt es einfach dazu, die freilaufenden Pfauenpaare selbstverständlich auch. Essentiell ist auch die ayurvedische Gourmetkost, individuell angepasst und schön präsentiert. Es schmeckt und schon der Anblick erfreut. Wer sich um ein paar Kilos erleichtern möchte , sollte das hier tun. Mit Genuss abnehmen? Klar - kein Widerspruch ! Durch die Art der Zubereitung und die auf jeden Gast abgestimmte Art der Zusammenstellung, wird abnehmen leicht gemacht. Eine 3 Kilo - Reduktion ohne weitere Massnahmen sind Standard. Wer mehr abnehmen will, bei höchstem Genuss, erhält zusätzliche medizinische Massnahmen und Anwendungen - wohlgemerkt alle mit Genussfaktor!


Entscheidend für beste und langanhaltende Kureffekte ist auch die Gesamtatmosphäre eines Kurhotels : menschlich warm, zugewendet und aufmerksam sind alle Mitarbeiter, die sich viel Zeit für jeden Kurgast nehmen und die kraftvolle Natur gibt uns frische Energie, neue Impulse und befriedigt unsere Sehnsucht nach Ruhe, Schönheit und Frieden. Körper, Seele und Geist können endlich wieder aufatmen.

 

Der November 2019 hat es in sich:

Für jeden Aufenthalt im November ziehen wir 20% vom Preis ab!

Dies ist unser alljährliches November-Schmankerl, inzwischen bei Wiederholungsgästen sehr beliebt.