Ayurvedafans, die Panchakarmakuren lieben, stimmen in einem Punkt überein: der ayurvedische Stirnölguss, auch Shirodhara genannt, ist der Höhepunkt einer Ayurvedakur. Shirodhara gehört zu den wichtigsten traditionellen Behandlungen und es ist bekannt, dass die Wirkungen tief und vielfältig sind. Während einer seriös durchgeführten Ayurvedakur legt der Arzt die Behandlungstage fest - meistens in der Mitte der Kur - individuelle unterschiedlich, von 1 bis maximal 5 Tagen. Der Gast liegt dabei mit dem Rücken auf einer Spezialliege und über dem Kopfbereich ist eine Einrichtung angebracht, die es erlaubt, aus einem Gefäß warmes heilendes Kräuteröl auf die Stirn fließen zu lassen.

Das Thema Ganzheitliche Medizin gewinnt immer größere Bedeutung im medizinischen Alltag. Unter diesem Begriff sind unterschiedliche Bezeichnungen wie Alternative Medizin oder auch Komplementär - Medizin zusammengefasst. Diese Heilmethoden, die in der Gesellschaft immer mehr anerkannt und vertreten sind, sehen sich als eigenständige Heilmethoden und wesentliche Ergänzung zur Schulmedizin. Zu alternativen oder komplementär medizinischen Behandlungsmethoden zählen zum Beispiel unter anderem Naturheilverfahren, Körpertherapien, Entspannungsmethoden, Homöopathie, Osteopathie, Akupunktur, Ayurveda oder auch traditionelle Chinesische Medizin.

Immer beliebter werden Urlaubsreisen, bei denen sich nicht nur eine leichte Entspannung und ein unbeschwertes Feriengefühl einstellen, sondern die wirkliche Gesundung, ein Heilwerden zum Ziel haben. Laut neuesten Statistiken und Untersuchungen sind dabei Aufenthalte in komfortablen Hotels bei denen naturheilkundliche Kuren im Rahmen des Urlaubs angeboten werden. Dabei gibt es Angebote ganz unterschiedlicher Art. Erwünscht sind dabei vor allem Maßnahmen zur Vorbeugung oder der Rekonvaleszenz, darüber hinaus sollen auch chronische Krankheiten und mentale oder seelische Störungen in das Therapiespektrum miteinbezogen werden.