Kaum war Janina Hartwig - Deutschlands liebste Fernsehnonne ( Um Himmels Willen ) - von Ihrer wohlverdienten Auszeit auf Sri Lanka zurück, sprang sie sofort wieder voll hinein in fordernde Aktivitäten.

Es war ein schon länger ein Interview mit der BUNTEN und anschliessendem Fotoshooting geplant.
Wieder ein paar Tage später waren bereits beide Beiträge in der aktuellen BUNTE - Ausgabe.
Ergebnis: eine unglaublich schöne Fotostrecke mit grosser Ausstrahlung und ein berührendes Gespräch haben die Leser erfreut und kaum jemand konnte sich der intensiven Kraft, die Janina Hartwig ausstrahlt, entziehen. Noch dazu sah sie phantastisch aus.

Zwei bis drei Wochen loslassen, nachdenken, die eigene Mitte finden, Stille erfahren, losgelöst sein vom Alltag, die Seele baumeln lassen, auftanken, sich innerlich und äußerlich verjüngen, das Leben neu ordnen und gestalten, Beziehungen überdenken, neue Standpunkte finden…

Dies sind die Ziele und Ergebnisse einer intensiven Ayurvedakur.

Durch liebevolle und tiefenwirksame Massagen und Behandlungen werden die Harmonien wieder hergestellt. Die Energien werden erneuert und chronischen Beschwerden wird die Basis entzogen. Der Körper wird tief gereinigt und auf allen Ebenen belebt und gestärkt.

Wir laden Sie ein, die Heilkräfte und die Prinzipien der Natur zu nutzen. In paradiesischer Umgebung wird damit unser Leben gesünder, einfacher und zufriedener. Ayurvedakur - Sonderangebote gibt es bis Ende Oktober im Eva Lanka
In der vergangenen Wochen wurden Sri Lanka Reisende aufgeschreckt durch Meldungen in den Medien, dass die Insel im Indischen Ozean vom Dengue-Fieber heimgesucht wird.
Dengue Fieber tritt alljährlich in allen tropischen Ländern auf - einige Zeit nachdem es starke Regenfälle gab. Die tagaktive Mücke, die Dengue Fieber übertragen kann, liebt kleine stehende Wasserreste, um ihre Eier abzulegen. Nachdem es in diesem Jahr heftig um Colombo herum und im westlichen Gebirge geregnet hatte, war vorauszusehen, dass die Mücke auch diesmal wieder zuschlägt - in den betroffenen Regionen.
Nachdem wir heutzutage alle an Differenzierung, exakter Information und richtiger Einordnung interessiert sind - muss betont werden, dass ausschliesslich im Hinterland von Colombo und in der Gegend um Ratnapura Menschen an Dengue erkrankten. Ansonsten bestand nirgendwo Gefahr. Es sind zwei Regionen des Landes betroffen, in die Touristen normalerweise gar nicht kommen. Im Süden, es handelt sich dort um die trockenste Region des Landes, war sowieso alles in Ordnung und in den betroffenen zwei Gebieten ist auch wieder der Normalzustand eingekehrt.