Unzählige Studien und Untersuchungen belegen, dass eine permanente mentale Überbelastung, ein fortwährender Druck, krank macht. Dieses Wissen ist inzwischen Allgemeingut. Bekannt ist auch, dass aus einer ständigen Überbelastung chronische Krankheiten entstehen. Gar nicht so bekannt ist, wie vielfältig die Krankheitsbilder sind, durch die psychischer Druck sozusagen ausgedrückt wird. Mediziner aller Fachrichtungen stimmen überein , dass sowohl Herz- Kreislauferkrankungen, bis hin zu Herzinfarkt oder Schlaganfall ein wesentlicher Ausdruck von Stress sind. Aber auch Depressionen und alle Formen von Erschöpfungskrankheiten und das immer häufiger auftretende Burnout-Syndrom sind Stresskrankheiten.


Burnout - ein Mensch ist ausgebrannt, fühlt sich leer, kraftlos, ohne Perspektive und ohne jede Antriebskraft. Die Zahlen der Burnout Erkrankten sind in den letzten Jahren sprunghaft in die Höhe geschnellt. Immer mehr Menschen fühlen sich überfordert, stehen permanent unter Zeit- oder Erfolgsdruck, sehen keinen Sinn in ihrer Arbeit und wollen oft nur noch dem Alltag entfliehen. Der Leidensdruck nimmt zu und damit auch die vermeintliche Aussichtslosigkeit. Oft sprechen die Menschen nicht darüber, dass der Stress sie krank macht. Sie spüren Scham und haben Angst vor noch mehr Druck, dem sie nichts mehr entgegensetzen können.

Ein Teufelskreis beginnt, dem kaum einer mehr entfliehen kann. Daher sind alle Spezialisten, die wesentliche Starthilfe und dauerhafte Linderung anbieten können gefragt und gesucht. Ein zentraler Punkt jeder Therapie ist die Erkenntnis, welche Stressfaktoren zu der krankmachenden Überforderung geführt haben. Die wesentlichen Fragen in jeder Behandlung sind : kann ich den Stress abstellen, kann ich anders mit Druck umgehen, wie kann ich mich neu organisieren, um mit Belastungen besser umzugehen und wie kann ich die bereits entstandenen gesundheitlichen Störungen wieder in den Griff bekommen.

In den meisten Fällen sind hier vor allem Psychotherapeuten und Psychologen gefragt, neben den Medizinern der klassischen Fachgebiete. Bei dauerhafter seelischer Belastung leidet die Seele und wird krank und dies hat gravierende Auswirkungen auch auf die körperliche Gesundheit und Belastbarkeit. Stresskrankheiten und der gefürchtete Burnout dürfen nicht zu einer Lebensbelastung werden, die auch ernsthafte Folgen für die Familien, das Arbeitsumfeld und die Gesellschaft haben.

Mittlerweile gibt es unzählige Varianten, wie Burnout-Patienten geholfen werden kann. Sowohl in der klassischen Schulmedizin , als auch mit alternativen und ganzheitlichen Heilverfahren werden die neuen Formen der Stresserkrankungen vielfältig und mit grossem Erfolg behandelt. Am erfolgreichsten sind all jene Methoden, die den Menschen in ihrer Ganzheit betrachten und seine gesamte Lebenssituation bewusst machen. Es genügt längst nicht mehr, Symptome zu behandeln, ohne den Blick auf die Ursachen zu schärfen. Eine holistische Schau ist erforderlich, um die Menschen von ihren Einschränkungen und Problemen zu befreien. Alle Lebensfaktoren, wie das psychosoziale und berufliche Umfeld, die Beschaffenheit des Körpers, die Ernährung, die Möglichkeiten der Entspannung und vieles andere mehr, muss in eine erfolgversprechende Therapie eingebunden sein. Sehr bewährt haben sich Möglichkeiten eines ganzheitlichen Gesundheitsurlaubes mit medizinischem Hintergrund. Im Rahmen eines Erholungsurlaubes werden die Probleme mit Hilfe von Spezialisten aufgegriffen und individuelle Therapiepläne entwickelt. Noch besser ist es allerdings schon im Vorfeld zu versuchen,das Schlimmste zu verhindern - im Rahmen einer umfassenden Burnout Prävention.

Seit Jahren arbeitet der Klausen Gutshof in der Steiermark mit diesen Themenkreisen und hat sich spezialisiert auf Burnout, psychosomatische Krankheiten und allgemeine Prävention. Dieses integrative Therapiekonzept ermöglicht deutliche Erfolge und erzielt klare Resultate. Durch die persönliche und individuelle Vorgehensweise, die Beschränkung auf wenige Zimmer und durch das grosse ganzheitliche Leistungsspektrum hat sich dieses private Behandlungszentrum weit über die Grenzen hinaus einen Namen gemacht.