Auf seine humorige Art spricht Peter Brose über den »schnalzenden Hirsch«.

 

Er greift diese eine Yogaübung auf, um dazulegen, wie Yoga ein wesentlicher Begleiter ist für jede andere Therapie. Sie richtigen Übungen zur rechten Zeit entgiften Körper und Seele Und werden damit selber zur Therapie. Die Ausübung von Yoga hilft verhärtete Strukturen im geistigen und im körperlichen Bereich aufzubrechen und Verhaltensmuster zu ändern.